Eintrittspreis(e):
frei | ermäßigt frei
Karten-Reservierung >

Monet Bläserquintett

Kammermusik auf höchstem Niveau

Anissa Baniahmad (Flöte), Johanna Stier (Oboe), Theo Plath (Fagott), Nemorino Scheliga (Klarinette), Marc Gruber (Horn)

Diese fünf jungen Musiker des Bläserquintetts haben allesamt wichtige Preise und Auszeichnungen gewonnen. Sie spielen in bedeutenden deutschen Orchestern. Seit der Ensemblegründung 2013 verbindet die Musiker eine intensive Konzerttätigkeit. Als gefragte Kammermusiker und Solisten sind sie regelmäßig zu Gast bei internationalen Festivals, darunter die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und das Davos Festival.

Das Monet Bläserquintett ist in den kommenden Spielzeiten Stipendiat der Villa Musica Rheinland-Pfalz. Im Rahmen des Deutschen Musikwettbewerbs 2016 wurde das Quintett mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die 61. Bundesauswahl Konzert junger Künstler aufgenommen.

Programm:

György Ligeti: 6 Bagatellen
Charles Lefèbvre: Suite op. 57
Jean Françaix: Quintett Nr. 1
Franz Danzi: Bläserquintett B-Dur op. 56 Nr. 1
Igor Strawinsky: Le sacre du printemps Bearbeitung von Jonathan Russell

Diese Veranstaltung wird privat gesponsert.