Eintrittspreis(e):
30 € | ermäßigt 20 €
Karten-Reservierung >

Oberon Trio

Vom Zauber der Fantasie und der Lust am Spiel

Henja Semmler (Violine) | Antoneta Emanuilova (Cello) | Jonathan Aner (Piano)

Oberon, der Elfenkönig in Shakespeares Sommernachtstraum, steht für den Zauber der Fantasie, für die Lust am Spiel – genau das möchte das Oberon Trio vermitteln.
Durch die Moderation von Konzerten und das Verfassen eigener Werkbeschreibungen schaffen die drei Musiker eine zusätzliche Nähe zum Publikum.
Im Jahr 2006 gründete sich das Oberon Trio, und schon nach dem ersten Konzert bescheinigte das Flensburger Tageblatt dem Trio „eine enorme interpretatorische Leistung, die von berückender Reife und stilistischer Souveränität dieses neuen Ensembles zeugte“.
Inzwischen konzertiert das Oberon Trio in der Berliner Philharmonie, dem Wiener Konzerthaus, der Hamburger Laeiszhalle, im Konzerthaus Dortmund, sowie in Italien, Bulgarien, Israel, Indien, Ägypten und der Ukraine.

Das Repertoire umfasst neben den etablierten Meisterwerken auch Kompositionen moderner Komponisten wie Jörg Widmann und Charlotte Bray, deren Trios das Ensemble ersteingespielt hat. Ein besonderes Highlight stellte 2017 auch die Zusammenarbeit mit Ian Bostridge dar.

Neben der Arbeit im Oberon Trio konzertieren alle drei Künstler auch mit anderen namhaften Musikern. Außerdem kümmern sie sich um den musikalischen Nachwuchs.
Henja Semmler hat seit 2018 eine Professur in Wien. Antoaneta Emanuilova unterrichtet eine eigene Cello-Klasse an der Musikhochschule in Rostock und Jonathan Aner hat seit 2017 eine Professur in Frankfurt/Main.

Wir dürfen uns auf ein Wiedersehen mit dem Oberon Trio nach gut 6 Jahren freuen!

Programm: An die ferne Gönnerin

Claude Debussy (1862-1918): Klaviertrio G-Dur
Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840- 1893): Trio a-Moll op. 50

Dieses Konzert wird privat gesponsert.

Im Anschluss lädt Kultur Stadthagen aus Anlass des Abschlusses der Saison 2018/2019 zu einem kleinen geselligen Empfang ein in den Kaminsaal des Schlosses ein.