Eintrittspreis(e):
25 € | ermäßigt 15 €
Karten-Reservierung >

Marina Baranova

Kunstvolle Variationen auf barocke Meister

Ein weiterer Klavierabend steht in dieser Saison auf dem Programm – sicherlich gleichermaßen anregend wie das Rezital mit Martin Helmchen. Dennoch wird es eine ganz andere Veranstaltung sein, wenngleich auch hier wieder das Klavier im Mittelpunkt steht.

Marina Baranova ist eine Komponistin und klassisch ausgebildete Pianistin, die mit ihrer ersten CD von Schumann-Einspielungen auf sich aufmerksam machte. In den weiteren Jahren hat sie sich dann sehr experimentierfreudig gezeigt, mit dem bekannten Klezmermusiker Giora Feidmann zusammengearbeitet und ein Duo-Album mit dem türkischen Trommler Murat Coskun eingespielt, um sich in der jüngsten Zeit mit der barocken Musizierpraxis intensiv auseinanderzusetzen, die ja – was oftmals vergessen wird – dem Interpreten ursprünglich ein großes Maß an improvisatorischer Freiheit ließ. Streng nach Noten zu spielen galt damals eher als Zeichen eines schlechten Geschmacks.

Ein Konzert mit Marina Baranova, deren jüngste CD „Hypersuites“ vor nicht langer Zeit auch von NDR Kultur zur CD der Woche“ gekürt wurde, ist ein Erlebnis der Improvisationskunst, die viele Facetten hat und bis an den Jazz geht. Hier ist unmittelbar zu spüren, dass die Musik der französischen und deutschen Barockkünstler auch und gerade dann, wenn sie durch fast nicht spürbare improvisatorische Übergänge und Umformungen in neue Kontexte gestellt wird, von unglaublich gutem Geschmack zeugt.

Dieser Klavierabend, an dem es auch einige Erläuterungen geben wird, ist ganz besonders jungen Menschen, natürlich allen Klavier- und Musikfreunden und all jenen zu empfehlen, die offen sind für musikalischen Einfallsreichtum und einfach schöne Musik.

Programm:

Baranova: Hypersuite on Händel
Baranova: Hypersuite on Rameau
Baranova: Hypersuite on Bach
Baranova: Hypersuite on Couperin