Eintrittspreis(e):
30 € | ermäßigt 15 €
Karten-Reservierung >

Franziska Hölscher & Marianna Shirinyan

Klang-Landschaften

Die Geigerin Franziska Hölscher, eine der vielseitigsten Musikerinnen der jungen Generation, ist Gast in den großen internationalen Konzerthäusern und bei den bedeutenden Festivals. Ausgebildet wurde sie u.a. bei Thomas Brandis und Reinhard Goebel.
Ihre Affinität zum gesprochenen Wort manifestiert sich in ihrer regelmäßigen künstlerischen Arbeit mit der Schauspielerin Katja Riemann und dem Autor Roger Willemsen († 7. Februar 2016).
Zu ihren regelmäßigen musikalischen Partnern zählen unter anderem Martha Argerich, Kit Armstrong, Martin Helmchen, Andreas Ottensamer. Franziska Hölscher ist künstlerische Leiterin der Kammermusikreihe „Klangbrücken“ im Konzerthaus Berlin und seit 2018 auch der Kammermusiktage Mettlach.

Die gebürtige Armenierin Marianna Shirinyan ist eine äußerst kreative und gefragte Künstlerin. Sie ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe, unter anderem hat sie sich den 2. Preis beim ARD-Musikwettbewerb erspielt.
2014 war sie Jurymitglied beim ARD-Wettbewerb in München und beim Klavierwettbewerb Edward Grieg in Bergen. Marianna Shirinyan ist heute Professorin an der Norwegischen Musikakademie in Oslo und künstlerische Leiterin des Oremandsgaard Kammermusikfest in Dänemark.

Programm

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704): Aus den Rosenkranzsonaten: Nr. 4 „Christi Darstellung im Tempel“, Nr. 14 „Mariä Himmelfahrt“
Anton Webern (1883-1945): 4 Stücke op. 7 für Violine und Klavier
Maurice Ravel (1875-1937): Sonate G-Dur für Violine und Klavier
Frederic Chopin (1810-1849): Ballade op. 38, 2 in F-Dur für Klavier solo
Richard Strauss (1864-1949): Sonate Es-Dur op. 18 für Violine und Klavier

Dieses Konzert wird privat unterstützt.