Eintrittspreis(e):
30 € | ermäßigt 20 €
Karten-Reservierung >

Busch Trio

Englisches Spitzentrio zu Gast im Kaminsaal

Mathieu van Bellen (Violine), Ori Epstein (Violoncello), Omri Epstein (Klavier)

2012 gründeten die drei hochbegabten jungen Musiker das Busch Trio, benannt nach dem legendären Geiger Adolf Busch, dessen Geige von Guadagnini (1783) heute Mathieu van Bellen spielt!
Als Gewinner des Royal Overseas League Competition 2012, dem zahlreiche internationale Preise folgten, entwickelte sich das Ensemble schnell zum führenden englischen Klaviertrio seiner Generation. Das Debut in der Wigmore Hall wurde von der Presse als unvergesslicher Auftritt hoch gelobt. Bestechend sind die unglaubliche Einheit des Trios und seine großartige Ausdruckskraft.

Auch als eigenständige Solisten haben die drei Musiker Preise bei Solowettbewerben gewonnen. Inzwischen spielt das Trio in den internationalen großen Musiksälen, wie dem Concertgebouw Amsterdam, der Wigmore Hall London, dem Louvre Paris. Jüngst führte eine Tournee nach China.
Die begeisterten Kammermusiker musizieren mit renommierten Musikern wie dem
Artemis Quartett, mit Maria Joäo Pires und Augustin Duma.

Mit dem Label Alpha/Outhere hat das Busch Trio ein großes Projekt begonnen, nämlich die Aufnahme der gesamten Kammermusik Dvoraks für Klavier und Streicher. Die erste der vier CDs ist bereits erschienen und hat Begeisterung bei der Presse ausgelöst.

Programm:

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio c-Moll op. 1 Nr. 3
Frank Bridge: Phantasie Trio c-Moll
Franz Schubert: Klaviertrio Nr. 1 B-Dur op. 99 D898